Beethovens Quartett

Pressemitteilung vom 16.02.2022

Konzert des Schuppanzigh-Quartetts am 27. März 2022 mit Instrumenten aus Beethovens Besitz und begleitende Ausstellung vom 22. Februar bis 3. April 2022 im Musikinstrumenten-Museum.

Vermessung eines Geigenkopfs
Vermessung eines Geigenkopfs. Foto: Anne-Katrin Breitenborn

In der Reihe Alte Musik live des Musikinstrumenten-Museums ist am 27. März 2022 das Schuppanzigh-Quartett mit Werken von Pierre Rode, Ludwig van Beethoven und Ferdinand Ries zu Gast. Die Musiker spielen auf Streichinstrumenten aus dem Privatbesitz Ludwig van Beethovens, die zum Bestand des Musikinstrumenten-Museums gehören, aber als Dauerleihgabe im Beethoven-Haus im Bonn zu sehen sind. Anlässlich des Konzerts kehrt das sogenannte „Beethoven Quartett“ vom 22. Februar bis 3. April in das Musikinstrumenten-Museum zurück und wird dort auch im Rahmen einer Ausstellung zu sehen sein, die sich mit Fragen der Restaurierung, Dokumentation und Provenienzforschung befasst.

Zwei der Instrumente des „Beethoven-Quartetts“, die erste Violine und die Viola, stammen aus der berühmten „Lichnowsky-Schenkung“, die der Fürst und Mäzen Karl Lichnowsky Beethoven machte. Lange Zeit ist die Forschung davon ausgegangen, dass alle vier Instrumente aus dieser Schenkung stammen. Wie man schließlich die genaue Herkunft klären konnte, ist eine der Fragen, denen in der Ausstellung nachgegangen wird. Die Restauratorinnen und Restauratoren des Museums nehmen dies auch zum Anlass, einen Einblick in ihre Arbeit zu geben: über einen Bildschirm kann ein Blick in die Restaurierungswerkstatt geworfen oder live ein 3D-Scan im Ausstellungsraum mitverfolgt werden. Weitere Stationen der Schau informieren über grundlegende Techniken bei der Dokumentation und stellen das Für und Wider der Spielbarmachung historischer Originalinstrumente zur Diskussion.

Beethovens Quartett
22. Februar bis 3. April 2022

Musikinstrumenten-Museum
Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz
Am Kulturforum. Eingang: Ben-Gurion-Straße. Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9–17 Uhr; Donnerstag: 9–20 Uhr; Samstag, Sonntag: 10–17 Uhr; Montag geschlossen. Eintritt 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Internet: www.simpk.de

Alte Musik live: Beethoven auf seinen eigenen Quartettinstrumenten
27. März 2022, 11 Uhr. Es spielt das Schuppanzigh-Quartett. Eintritt 14 Euro, ermäßigt 8 Euro. Kartenvorbestellung an der Museumkasse unter Tel.: 030/25481178


Weiterführende Links

zur Übersicht

Kontakt

Pressestelle SIM

E-Mail

Katrin Herzog, M.A.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 30 254 81 129

E-Mail

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.