Besuch

Das Musikinstrumenten-Museum ist in der Regel jede Woche von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um Ihren Besuch bei uns.

Besucher an der Gray-Orgel
Besucher bei einer Präsentation der Gray-Orgel. Foto: Christian Elsner

Digitaler Museumsguide

Bild der App: Digitaler Museumsguide

Mit dem digitalen Museumsguide können Besucher des Musikinstrumenten-Museums nicht nur Informationen rund um die Objekte abrufen, sondern auch direkt mit den Wissenschaftlern des Museums in Kontakt treten. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

SIM-Café

Tisch im Café des SIM Café

Das SIM-Café bietet einen wechselnden Mittagstisch mit einer Auswahl von mehreren Gerichten, belegte Brötchen und natürlich Kaffee und Kuchen. Information zu Angebot und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Aktuelle Informationen für Besucher:innen während der Corona-Pandemie

Aufgrund der Änderung der Berliner Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie gilt für Veranstaltungen ab dem 15. Januar 2022 bis auf Weiteres die 2G-Plus-Plus-Regel. Dies bedeutet, dass die Teilnehmer:innen entweder zweimal geimpft und getestet oder dreimal geimpft sein müssen. Die Maskenpflicht (FFP2) besteht in beiden Fällen. Die Maskenpflicht gilt für alle Teilnehmer:innen ab 6 Jahren.

Für Besucher:innen des Museums gilt nach wie vor die 2G-Regel (mindestens zweimal geimpft oder genesen). Das Tragen einer FFP2-Maskefür Besucher:innen ab 6 Jahren ist auch hier verpflichtend. Für Besucher:innen unter 18 Jahren gilt die 2G-Pflicht nicht, diese können auch negativ getestet sein (PCR- oder Antigen-Schnelltest. PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden).

Die Besucher:innen werden gebeten, eine eigene Maske mitzubringen. Ein ärztliches Attest befreit nicht von der Maskenpflicht.

Als Impfnachweis gelten nicht nur digital verifizierbare Zertifikate, auch die Einträge im gelben Impfbuch werden als Beleg anerkannt.

Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, müssen einen negativen PCR-Test und die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen.

Statt eines Testzertifikats reicht für Schüler*innen ein Schülerausweis aus Berlin oder Brandenburg.

Bei Veranstaltungen, Führungen, Workshops und Konzerten wird die Anwesenheit der Besucher*innen dokumentiert.

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.