Heidi von Rüden

Restauratorin für Zupfinstrumente
Diplom Designerin (FH) Musikinstrumentenbau; B.A. Musikwissenschaft und Kunstgeschichte

Lebenslauf

Studium und Ausbildung

10/2008–07/2013
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Studium der Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und General Studies, Bachelor of Arts
Das Thema der Bachelorarbeit war eine französische Musiklehre des 19. Jahrhunderts in der Übersetzung von Carl Blum, Autor einer Schule für Gitarre in Berlin.

10/1996–07/2000
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH), Fachbereich Angewandte Kunst Schneeberg, Außenstelle Markneukirchen
Diplom-Designerin (FH) Musikinstrumentenbau
Abschlussarbeit zum Gitarrenbau in Thüringen im 19. Jahrhundert, Nachbau einer Gitarre von Johann Wilhelm Bindernagel aus Gotha 1805.

09/2000
Handwerkskammer Chemnitz
Meisterprüfung im Zupfinstrumentenmacher-Handwerk

09/1995–07/1996
Newark & Sherwood College in Newark on Trent, England, Großbritannien
Diploma, Certificate in Guitar Making

09/1991–07/1994
Berufsfachschule Bischofsheim in der Rhön
Ausbildung zur Holzbildhauerin

Berufspraxis

seit 2020
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH), Angewandte Kunst Schneeberg, Studiengang Musikinstrumentenbau, Markneukirchen
Lehrauftrag im Fach Restaurierungs- und Konservierungstechniken

seit 12/2000
Musikinstrumenten-Museum, Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz, Berlin
Restauratorin für Zupfinstrumente
Durchführung konservatorischer und restauratorischer Arbeiten, Dokumentation

11/2002–04/2015
Freiberufliche Tätigkeit im Gitarrenbau, Berlin
Neubau Klassischer Konzertgitarren, Nachbauten und Restaurierungen historischer Instrumente

Zusatzqualifikationen

08/2017
Verwaltungs-Berufsgenossenschaft VBG Lautrach
Umgang mit Altlasten: Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen, Nachweis der Sachkunde gemäß DGUV Regel und Fachkunde gemäß TRGS 524

05/2017
PAZ Laboratorien für Archäometrie Bad Kreuznach, Berlin
Weiterbildungskurs über das Museumsdepot: Bau und Organisation, Arbeitsrecht und Medizin, Schwerpunkt: Schadstoffbelastung

11–12/2015, 01–02/2016
VHS Tempelhof-Schöneberg
Zertifizierte Ausbildung zur Museums-Moderatorin, Theorie und Praxis zur kulturellen Bildung Erwachsener in Museen

05/2012, 10/2011
Stiftung Genshagen, Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel, Masovia Region Centre of Culture and Arts, Warschau und Ostrołeka
Teilnahme an einem polnisch-deutschen Projekt zur Entwicklung kreativer Museumspädagogik und partizipativer Ansätze der Alltagsanthropologie für Museen „Muzeum Otwarte – Offenes Museum“

10/2010
Berliner Institut für Akademische Weiterbildung, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin
Weiterbildung „Prinzipien der Notfallplanung und Katastrophenprävention”

05/2006
Verwaltungs-Berufsgenossenschaft VBG Akademie Storkau
Gefahrstoffe in technisch naturwissenschaftlichen Bereichen, Teil 1

05/2006–07/2006
Muzeum Narodowe w Poznaniu, Polen; Stipendium der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn
Arbeitsaufenthalt am Musikinstrumenten-Museum in Posen, Austauschprogramm zum Kennenlernen von Arbeitsweise und Struktur eines Museums im Partnerland

07/2005–01/2020
Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz, Berlin
Bestellung zur Gefahrstoffbeauftragten am Staatlichen Institut für Musikforschung

Projekte aus freiberuflicher Tätigkeit

2016
CD - Aufnahme, Prof. Eugenia Kanthou: La Guitare Romantique, hANDm records 2016
Optimierung der Spielbarkeit einer romantischen Gitarre von Johann Bucher aus Wien um 1820, Restaurierung in Vorbereitung einer CD Produktion

2011
Städtisches Museum Braunschweig
Restaurierung von Lauten und Gitarren der Musikinstrumentensammlung

2008
Meininger Museen, Sammlung Musikgeschichte/ Max-Reger-Archiv
Dokumentation und Restaurierung einer Zister gebaut von Andreas Ernst Kram, Nürnberg 1768

2008
Gitarre, Josephus Massaguer, Barcelona 1758, Musikinstrumenten-Museum SIM PK
Nachbau einer Spanischen Barockgitarre

2003
Privatbesitz/ Westsächsische Hochschule Zwickau, Studiengang Musikinstrumentenbau Markneukirchen
Dokumentation und Nachbau einer Gitarre gebaut von Jakob August Otto, Weimar 1804

Interessen und sonstige Kenntnisse

Mitgliedschaften:

  • Internationaler Museumsverband ICOM, Ausschuss CIMCIM (International Committee for Museums and Collections of Instruments and Music)
  • Deutsche Lautengesellschaft e.V.

Publikationen

2021
„Eine Zither mit integriertem Stimmton-Mechanismus aus dem Bestand des Berliner Musikinstrumenten-Museums“, in: Lustig, Monika (Hrsg.): Michaelsteiner Konferenzberichte 86. Vom Scheitholt zur Konzertzither. Geschichte, Bauformen und Einsatz europäischer Kastenzithern. 35. Musikinstrumentenbau-Symposium Michaelstein 2017, Blankenburg 2021, S. 209–220.

„Ein Zither-Resonanztisch aus dem Bestand des Berliner Musikinstrumenten-Museums – Dokumentation zur Erstellung eines Restaurierungskonzepts“, in: Lustig, Monika (Hrsg.): Michaelsteiner Konferenzberichte 86. Vom Scheitholt zur Konzertzither. Geschichte, Bauformen und Einsatz europäischer Kastenzithern. 35. Musikinstrumentenbau-Symposium Michaelstein 2017 (gemeinsam mit Sophie Kleinbeck und Anton Schlesinger), Blankenburg 2021, S. 195–207.

2019
“Acoustical analysis of stringed instruments without touch“, in: Proceedigs of ISMA 2019, International Symposium on Music Acoustics, Detmold 2019, Nachweis: http://pub.dega-akustik.de/ISMA2019/data/articles/000048.pdf [Stand: 11.06.2020] (gemeinsam mit Anton Schlesinger).

“An interactive Installation-Project and Problems about its Conservation“, in: Brilmayer, Benedikt (Hrsg.): Symposium „Electronic Instruments. Perspectives on History and Museum-Collections“ 23.–24.5.2019, Musikinstrumenten-Museum, Staatliches Institut für Musikforschung PK, Berlin (Tagungsband in Vorbereitung).

2018
„Gitarre nach Jacob August Otto (1804)“, in: Michel, Andreas (Hrsg.): Gitarren in Sachsen und Thüringen bis 1850. Quellen, Dokumentationen, Kommentare, Leipzig 2018, S. 90–97.

„Gitarre nach Johann Wilhelm Bindernagel, Gotha 1805“, in: Michel, Andreas (Hrsg.): Gitarren in Sachsen und Thüringen bis 1850. Quellen, Dokumentationen, Kommentare, Leipzig 2018, S. 108–113.

2010
„Aspekte des Gitarrenbaus gestern und heute“, in: Restle, Conny und Christopher Li (Hrsg.): Faszination Gitarre, Berlin 2010, S. 87–100. (Mitarbeit am Katalogteil, Restaurierung von Gitarren für die Klangbeispiele).

2009
„Zur Restaurierung einer Theorbenzister“, in: Ahrens, Christian und Gregor Klinke (Hrsg.): Laute und Theorbe – Symposium im Rahmen der 31. Tage Alter Musik in Herne 2006, München 2009, S. 144–155.

2007
„Gitarren, Sammlung Weißgerber“, Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig, Michel, Andreas (Hrsg.), Annabelle Kießig, Eberhard Meinel, Thomas Ochs, Heidi von Rüden, Angela Waltner, Leipzig 2007 (Mitarbeit am Projekt, Zeichnungen, Dokumentationen)

Vorträge

2021
Original, Fake or a Little of both? On the Question of the Authenticity of a Pandurina by Giovanni Smorsone in the Collection of the Museum of Musical Instruments in Berlin SIMPK - Methods and Results of Natural Science. International scholary conference: Authentic, Fake or Mistaken Identity? Creation, Recreation, Deception and Forgery in Music and the Related Arts, 21. – 22. October 2021, Research Centre of the Slovenian Academy of Sciences and Arts, Institute of Musicology, Ljubljana 2021 (gemeinsam mit Antje Becker)

2019
An interactive Installation-Project and Problems about its Conservation. Symposium „Electronic Instruments. Perspectives on History and Museum-Collections“ 23. – 24.5.2019, Musikinstrumenten-Museum SIM PK, Berlin 2019

2017
Eine Zither mit integriertem Stimmton-Mechanismus aus dem Bestand des Berliner Musikinstrumenten-Museums, 35. Musikinstrumentenbau-Symposium, Vom Scheitholt zur Konzertzither, Michaelstein 2017

2015
Methods for Measuring Guitars in different States. Effects of Playing on Early and Modern Musical Instruments, WoodMusICK, 2nd Annual Conference, Royal College of Music, London 2015

2010
Gitarren mit Basssaiten von Richard Jacob und Karl Müller. Kolloquium am Studiengang Musikinstrumentenbau Markneukirchen, Richard Jacob Weißgerber – Leben, Werk und Wirkung, Festival Mitte Europa | Bayern - Böhmen - Sachsen, Markneukirchen 2010

2008
Die Gitarren des Gothaer Instrumentenmachers Bindernagel. Internationaler Kongress der Gesellschaft für Musikforschung, Leipzig 2008

2006
Zur Restaurierung einer Theorbenzister. Symposium im Rahmen der 31. Tage Alter Musik, Herne 2006

 

Poster

2019
Acoustical analysis of stringed instruments without touch. International Symposium on Music Acoustics, Detmold 2019 (gemeinsam mit Anton Schlesinger)

2017
A Zither Resonance-Table with an Integrated Tuning-Button. Preservation of Wooden Musical Instruments: Ethics, Practice and Assessment. Proceedings of the 4th Annual Conference of the COST Action FP1302 WoodMusICK, Muziekinstrumentenmuseum Brussels 2017, S. 141-144, Nachweis: www.academia.edu/34551258/WoodMusICK_4th_Annual_Conference_2017_Proceedings [Stand 08.08.2020]

Kontakt

Heidi von Rüden

Restauratorin für Zupfinstrumente

+49 30 254 81 179

E-Mail

Forschungsinteressen

Zupfinstrumente, Gitarren des 19. Jh., Gitarrenbau in Thüringen, Carl Blum, Pandurina, Mandolino, Dokumentation von Zupfinstrumenten, Akustische Impulsreaktion (AIR) – Neue Untersuchungsmethoden für die Restaurierungsdokumentation

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.