Flavia Hennig, M.A.

Wissenschaftliche Institutsassistentin

Hochschulausbildung

04/2018–09/2023
MA-Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin: Musikwissenschaft

09/2016–01/2017
Erasmussemester in Frankreich an der Université Lumière Lyon 2: Musikwissenschaft

10/2014–08/2018
BA-Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin: Kernfach Musikwissenschaft, Zweitfach Französisch

Berufliche Tätigkeiten

01/2024–05/2024
Durchführung und Betreuung von Probenbesuchen für Schulklassen und Studierendengruppen beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin

Seit 2022
Ehrenamtliches Gründungs- und Redaktionsmitglied der Zeitschrift StiMMe – Studentisches Musikwissenschaftsmagazin

10/2020–09/2023
Studentische Hilfskraft am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik – Abteilung Musik: Mitarbeit in der Redaktion vom LexikonSchriften über Musik (Bde. 2 und 3)

08/2017–09/2023
Studentische Hilfskraft im Erasmus-Büro des Instituts für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft sowie des Instituts für Archäologie an der Humboldt-Universität zu Berlin: Koordination des Erasmus-Programms

09/2019–10/2020
Studentische Hilfskraft im bologna.lab – Neue Lehre. Neues Lernen an der Humboldt-Universität zu Berlin: Durchführung eines Q-Tutoriums zum Thema „Die Ballets Russes. Ein multimedialer Schauplatz für Kunstströmungen der Moderne“

Praktika

16.10.–10.11.2017
Praktikum am Staatlichen Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz – Abteilung II: Musiktheorie und Musikgeschichte: Mitarbeit an der Gesamtedition Briefwechsel der Wiener Schule (Bd. 4)

14.9.–25.9.2015
Praktikum an der Dommusik Würzburg im Chorbüro: Verwaltung und Probenplanung

Forschung

Abschlussarbeiten

MA-Arbeit: Pierre Bernac als Mitautor von Francis Poulencs Éluard-Liedern
BA-Arbeit: Heterogenität als übergeordnetes Prinzip in Olivier Messiaens Trois Petites Liturgies de la Présence Divine

Publikationen in Vorbereitung

Beitrag für Die Musikforschung 77 (2024) zum Thema „Konkurrenz und Kooperation in der Musikforschung“

Mitherausgabe eines Sammelbands zum 33. Internationalen Online-DVSM Nachwuchssymposium „Musikwissenschaftliche und musikalische ‚Schulen‘? Strukturen, Analyse, Dynamiken“

Vorträge

1.10.2022: Freies Referat auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung „Nach der Norm: Musikwissenschaft im 21. Jahrhundert“ zum Thema „Pierre Bernac: Mitautor des Liedœuvres von Francis Poulenc?“
 

Mitgliedschaften

  • Dachverband der Studierenden der Musikwissenschaften e. V. (DVSM)
  • Gesellschaft für Musikforschung (GfM)

Kontakt

Flavia Hennig, M.A.

Wissenschaftliche Institutsassistentin

+49 30 254 81 132

E-Mail