Jour Fixe - Musik am Nachmittag

Veranstaltungsdatum: 07.09.2022
Ort der Veranstaltung: Curt-Sachs-Saal

Ana Bakradze, Klavier, spielt Werke von Joseph Haydn, Frédéric Chopin und Robert Schumann. Beginn: 15.30 Uhr

Ana Bakradze (2000) wurde in Tiflis, Georgien geboren. Sie begann im Alter von sechs Jahren an der Kunstschule Tiflis Klavier zu spielen, ihre Ausbildung setzte sie 2014 an der zentralen Musikschule Zakaria Paliashvili für hochbegabte Kinder in Tiflis fort. Seit Oktober 2018 studiert sie Klavier (Bachelor) an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Gottlieb Wallisch. Ana Bakradze ist Stipendiatin der internationalen Musikakademie Liechtenstein, der Ad-Infinitum-Foundation und der DAAD–Stiftung.

Als Solistin und Kammermusikerin nahm sie bereits an Festivals wie dem Musikalischen Sommer Ostfriesland und dem Grachtenfestival teil. Ein Höhepunkt ihrer Karriere war ein gemeinsames Konzert mit Khatia Buniatishvili auf dem Festival Pianoscope. Weitere Auftritte führten sie unter anderem nach London, Luxemburg und Utrecht.


Ausgabe der Einlasskarten ab 14 Uhr an der Museumskasse.

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.