Young Talents! Konzerte mit hochbegabten Kindern

Veranstaltungsdatum: 26.02.2022
Ort der Veranstaltung: Musikinstrumenten-Museum

Klarinettentrio Rachel Kutz, Louis Sturm und Jakob Krippahl. 15 bis 16 Uhr.

Musikalisch hochbegabte Kinder lehren uns immer wieder das Staunen. Sie gehen zur Schule, wie alle anderen Kinder, daneben üben sie ihr Musikinstrument, geben Konzerte und gewinnen Wettbewerbe. Musik und Mathe, Klarinette und Fußball, Klavier und Playstation: wie passt das denn zusammen? Die jungen Musiker:innen spielen für die Kinder im Publikum und erzählen, was sie an ihrem Instrument lieben und ob ihnen das Üben manchmal zu viel ist.

Louis Sturm hat sich die Klarinette ausgesucht, weil er sich für die Musik von Giora Feidmann begeisterte. Er mag den neuesten Spiderman-Film und isst gerne Lasagne.
Rachel Kurz verliebte sich in der Grundschule bei einer Instrumentenfindungs-AG in die Klarinette. Sie reitet gerne und hört in ihrer Freizeit Pop und Klassik. Jakob Krippahl findet es cool, dass man mit der Klarinette so viele Möglichkeiten hat. Außerdem tüftelt er am Computer und spielt Volleyball. Alle drei besuchen das Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach und treten mit ihrem Klarinettentrio am 26. Februar im Musikinstrumenten-Museum auf. Bei einem Programm von Rameau bis Gershwin zeigen sie ihr Können und erzählen, was sie beim Üben motiviert und wie sie Schule und Musik unter einen Hut bringen!

Moderation: Mireya Salinas

Die Konzerte finden statt in Kooperation mit dem Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach.

Altersempfehlung: 6–12 Jahre
Eintritt: € 5,–

Programm

Jean-Philippe Rameau (1683-1764)
Vier Stücke (arr. Mordechai Rechtman)
Sarabande
Rigaudon
Menuetto
Gavotte, Double I, II III und IV

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Fünf Stücke (arr. Mordechai Rechtman)

Präludium BWV 936
Trio BWV 929
Sinfonie BWV 797
Sarabande BWV 821
Menuett aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Aus der Oper "Die Zauberflöte" KV 620,2. Aufzug  Nr. 14
Arie "Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen"

George Gershwin (1898-1937)
"Do It Again" (arr. Bill Holcombe) und "Blues" aus "Ein Amerikaner in Paris" (arr. Michele Mangani)

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.