Jour Fixe - Musik am Nachmittag

Veranstaltungsdatum: 23.02.2022
Ort der Veranstaltung: Curt-Sachs-Saal

Miyeon Lee, Klavier, spielt Werke von Domenico Scarlatti, Alexander Skrjabin und Robert Schumann.  Beginn: 15.30 Uhr

Die Pianistin Miyeon Lee wurde 1991 in Seoul geboren und begann Ihre künstlerische Ausbildung an der Yewon Arts Middle School und Seoul Arts High School. Nach ihrem Bachelorstudium an der Seoul National University mit Stipendium bei Frau Prof. Hee-Sung Joo wechselte Miyeon Lee an die Universität der Künste Berlin, wo sie von Prof. Mi-Joo Lee betreut wurde. Bei ihr schloss die Pianistin ihr Masterstudium als Stipendiatin der Stifung Clavarte ab. Zurzeit macht sie ihr Konzertexamen bei Prof. Stepan Simonyan an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und parallel den Master Kammermusik bei Prof. Mi-Joo Lee an der Universität der Künste Berlin.

Miyeon Lee erhielt verschiedene Preise, u.a. den Steinway-Förderpreis 2017, den 2. Preis und dem Publikumspreis beim Concorso Pianistico Internazionale Massarosa 2016, den 3. Preis beim Arthur Schnabel Klavierwettbewerb 2016, sowie den ersten Preisen beim Eumyoun Wettbewerb. Auch auf Festivals wie dem Gimhae International Music Festival und in der norwegischen Konzertreihe Klassisk I Sentrum war sie zu Gast.

Eintritt frei.
Ausgabe der Einlasskarten ab 14 Uhr an der Museumskasse
.

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.