Ein Bach - drei Stile

Veranstaltungsdatum: 12.12.2021
Ort der Veranstaltung: Musikinstrumenten-Museum

Alberto Busettini, Cembalo, spielt Werke von Johann Sebastian Bach. Beginn: 11 Uhr

Alberto Busettini

Auf dem Programm stehen Johann Sebastian Bachs Suite in g-Moll (BWV 808), die Partita Nr. 1 in B-Dur (BWV 825), das Concerto nach italienischem Gusto in F-Dur (BWV 971) und die Chromatische Fantasie und Fuge in d-Moll (BWV 903).

Beginn: 11 Uhr

Tickets: 14 Euro, ermäßigt 8 Euro
Karten
sind im Vorverkauf erhältlich oder müssen unter 030.254 811 78 oder kasse@mimpk.de vorbestellt werden. Vorbestellte Karten müssen spätestens 30 Minuten vor Konzertbeginn abgeholt werden.

Alberto Busettini aus Tarvisio im Friaul gehört zur jüngeren Generation virtuoser italienischer Cembalisten. Er studierte am Conservatorio Agostino Steffani in Castelfranco Veneto, an der Accademia Musichale Chigiana in Siena, an der Piccola Accademia di Montisi in Siena sowie am Prinz Claus Conervatorium in Groningen. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit als Solist und als Cembalist in verschiedensten Orchestern (u.a. Orchestra de la Fenice in Venedig und European Youth Workshop Orchestra) leitet er das Kulturamt der Gemeinde Malborghetto-Valbruna und das internationale Kunstfest Risonanze. Er spielt auf dem zweimanualigen Cembalo von Benoist Stehlin, Paris 1767, Kat.-Nr. 5715, aus dem Bestand des Musikinstrumenten-Museums.

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.