Jour Fixe - Musik am Nachmittag

Veranstaltungsdatum: 01.12.2021
Ort der Veranstaltung: Curt-Sachs-Saal

Cheng Zhang, Klavier, spielt Werke von Franz Schubert. Beginn: 15.30 Uhr

Cheng Zhang vervollkommnet sein Klavierspiel bei Klaus Hellwig an der Universität der Künste in Berlin. Zuvor studierte er an der TCU School of Music bei Tamás Ungár und erhielt Impulse von Leon Fleisher, Menahem Pressler, Dimitri Bashkirov und Eliso Virsaladze.

Internationale Anerkennung wurde ihm nach dem Gewinn des Preises und des Publikumspreises des renommierten Clara-Haskil-Klavierwettbewerbs zuteil. Der gebürtige Chinese trat bereits mit dem Orchestre de la Suisse Romande, der Sinfonietta de Lausanne, dem Musikkollegium Winterthur und dem Fort Worth Symphony Orchestra auf. Außerdem war er zu Gast bei verschiedenen Festivals, darunter das Klavier-Festival Ruhr, das Verbier Festival, der Septembre Musical de Montreux-Vevey, die Schubertiade Espace 2 und das Nohant Chopin Festival.

Nach dem Gewinn des Robert-Schumann-Wettbewerbs Zwickau veröffentlichte Cheng Zhang 2019 seine erste Live-Konzertaufnahme mit Accentus und hat zahlreiche wundervolle Kritiken erhalten. Seine zweite CD für Claves Record mit Solo- und Kammermusikwerken von Béla Bartók erschien im September 2020.

Eintritt frei.
Ausgabe der Einlasskarten ab 14 Uhr an der Museumskasse
.

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.