Hannes Zerbe Jazzorchester Berlin

Veranstaltungsdatum: 25.11.2021
Ort der Veranstaltung: Curt-Sachs-Saal

Der Gewinner des Berliner Jazzpreis 2021 mit seinem Orchester zu Gast im MIM | Beginn: 19.30 Uhr

Jazz im MIM-Logo

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt frei

Dieses Orchester besteht seit 2011 und hat sich beständig weiterentwickelt. Die Spielstücke stammen alle aus der Feder von Hannes Zerbe, sie nehmen Bezug sowohl auf die moderne Jazztradition (unter anderem Gil Evans) als auch auf sinfonische Musik des 20. Jahrhunderts (wie Schostakowitsch, Hanns Eisler). Auch literarische Vorlagen werden zusammen mit der Schauspielerin Heide Bartholomäus umgesetzt. Drei CDs erschienen bisher beim Kölner Label JazzHausMusik.

Im Juni diesen Jahres erhielt Zerbe den von rbbKultur und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa ausgelobten Jazzpreis Berlin.

Besetzung

Jürgen Kupke, Klarinette
Nico Lohmann, Altsaxophon, Flöte
Silke Eberhard, Altsaxophon, Klarinette
Dirk Engelhardt, Tenorsaxophon
Alexander Beierbach, Baritonsaxophon
Gebhard Ullmann, Bassklarinette
Damir Bacikin und Christian Magnusson, Trompete
Nikolaus Neuser, Trompete, Flügelhorn
Morris Kliphuis, Horn
Jörg Huke und Florian Juncker, Posaune
Matthew Booket, Tuba
Taiko Saito, Xylophon
Jörg Schippa, Gitarre
Horst Nonnenmacher, Bass
Christian Marien, Schlagzeug
Heide Bartholomäus, Stimme
Hannes Zerbe, Klavier, Leitung, Komposition

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.