Jour Fixe - Musik am Nachmittag

Veranstaltungsdatum: 22.09.2021
Ort der Veranstaltung: Curt-Sachs-Saal

Leon Wenzel, Klavier, spielt Werke von Clara Schumann, Robert Schumann und Johannes Brahms. Beginn: 15.30 Uhr

Leon Wenzel, Foto: Frida Dilchert

Nach ersten Klavierstunden bei Alexander Weht an der Musikschule Baunatal kam Leon Wenzel (*1997 in Kassel) bereits 2011 an die Musikhochschule Hannover. In der Klasse von Prof. Roland Krüger absolvierte er am Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter das dreijährige Frühstudium am Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter mit der Note „sehr gut“, anschließend noch weitere drei Jahre des Jungstudiums.

Seit Oktober 2017 studiert Leon bei Prof. Konrad Engel an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Zahlreiche Meisterkurse bei weltweit geschätzten Pädagogen wie Bernd Goetzke, Pavel Gililov, Robert Levin, Matti Raekallio und Arie Vardi ergänzen die Ausbildung des jungen Künstlers. Beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“ erhielt der junge Pianist zahlreiche Preise auf Bundesebene, darunter einen 1. Preis mit Höchstpunktzahl sowie den Hans Sikorski-Gedächtnispreis der Deutschen Stiftung Musikleben in der Solo-Kategorie. Darüber hinaus erspielte er sich früh diverse Preise in Wettbewerben wie dem Münchner Klavierpodium der Jugend, dem Bitburger Klavierwettbewerb oder dem Kleinen Robert Schumann Wettbewerb Zwickau.

Im Mai 2017 nahm der junge Pianist erfolgreich am Internationalen Klavierwettbewerb in San Dona´ di Piave (Italien) teil. In verschiedenen Kategorien gewann er dort einen 1. Preis sowie einen Sonderpreis. Leon wird im Stipendiatenprogramm der Deutschen Stiftung Musikleben gefördert und ist seit April 2019 aufgenommener Stipendiat des Vereins Live Music Now Berlin e.V. Ab Oktober 2021 ist Leon zudem zum dritten Mal in Folge Träger des Deutschland-Stipendiums.

Beginn 15.30 Uhr
Eintritt frei

Ausgabe der Einlasskarten ab 14 Uhr an der Museumskasse

Für den Besuch der Veranstaltung muss ein tagesaktuelles negatives COVID-19-Testergebnis vorgelegt werden. Davon ausgenommen sind vollständig geimpfte oder nachweislich genesene Personen mit einer entsprechenden Bescheinigung. Die medizinische oder FFP2-Maske, die für das Betreten des Museums Pflicht ist, kann am Sitzplatz abgenommen werden.

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.