Call for Papers - Jahrestagung der GfM 2022

News vom 16.11.2021

"Nach der Norm: Musikwissenschaft im 21. Jahrhundert" ist das Motto der nächsten Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung, die vom 28. September bis 1. Oktober 2022 in Berlin stattfindet. Ab sofort bis 31. Januar 2022 können Vorschläge für Beiträge eingereicht werden.

Glasbausteine im Musikinstrumenten-Museum

Die Gesellschaft für Musikforschung lädt zu einer Bestandsaufnahme der hochdynamischen Entwicklung des Faches ein: Die bislang geltenden Grenzen empirisch-experimenteller und kulturwissenschaftlich-historischer, aber auch ethnologischer und popularmusikologischer Forschung sind in Bewegung geraten. Die Rolle von Archiven wird hinterfragt, das philologische Arbeiten unter digitalen Vorzeichen neu ausgerichtet. Die Tagung debattiert, ob angesichts der methodisch offenen Situation noch verbindliche Normen gelten, ob neue Normen und Normierungen entstehen oder ob sich die Transformationsprozesse außerhalb von Normen vollziehen.

Das Programm der Tagung gruppiert sich um vier Hauptsymposien:

  • Building Reservoirs. Zur Bedeutung von Archiven, Sammlungen und Bibliotheken in der Musikwissenschaft
  • Sehnsuchts- und Kreativort Berlin
  • Wissenschaftskommunikation und Musikwissenschaft, mit Thementag: Perspektiven der Musik(wissenschafts)vermittlung
  • Positivismusstreit Revisited. Episteme der Musikwissenschaft

Hinzu kommen zwei „Impulse“ als offene, experimentelle Gesprächsforen, die der Explo-ration neuer Themenfelder dienen sollen. Für Freitag, 30. September 2022, 14.00–16.30 Uhr, ist ein „Markt der Ideen der Musik(wissenschafts)vermittlung“ mit Projektpräsentationen geplant.
Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, mit individuellen Beiträgen, die sämtliche Bereiche der Musikforschung berühren können, zum Programm des Kongresses beizutragen. Mögliche Formate sind:

  • Freies Referat (20 Min. + 10 Min. Diskussion)
  • Fachgruppensymposion (90 Min., 120 Min. oder 180 Min.)
  • Freies Panel oder Roundtable (90 Min., 120 Min. oder 180 Min.)
  • Posterpräsentation
  • Präsentation von Forschungsprojekten (30 Min. oder 45 Min.)

Vorschläge mit Abstracts können ab dem 1. November 2021 bis spätestens zum 31. Januar 2022 über die Webseite der Jahrestagung eingereicht werden: https://hu.berlin/gfm2022


Weitere Informationen

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.