Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 23.11.2022

Im Staatlichen Institut für Musikforschung ist eine Stelle als Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) befristet zu besetzen.

Bewerbungsfrist: 7.12.2022
Vertragsbeginn: sofort
Befristung: befristet für 30 Monate
Wochenstunden: 23,4 (60%)
Vergütung: EG 13 TVöD Bund
Arbeitsort: Tiergartenstraße 1, 10785 Berlin (am Kulturforum)

Das Staatliche Institut für Musikforschung (SIM) ist eine von fünf Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Musikwissenschaft in Deutschland. Historische wie systematische Aspekte der Musik werden gleichermaßen untersucht. Schwerpunkte sind die Interpretationsforschung, Instrumentenkunde, Aufführungspraxis und die audiovisuelle Wahrnehmung von Musik. Zum Institut gehören ein Museum und eine Bibliothek mit ihren Sammlungen, Aufführungsräume, ein Tonstudio und Laborräume. Das Institut bildet einen Teil des Kulturforums und ist eng mit den Nachbarinstitutionen vernetzt.

Ihre Aufgaben

  • wissenschaftlich-konzeptionelles und koordinatorisches Unterstützen der Einrichtungsleitung
  • Entwickeln eines eigenen Themenbereichs zur Verbindung der Forschungsschwerpunkte des SIM: Musikgeschichte, Instrumentenkunde, Akustik, Musikwahrnehmung unter Einbeziehung der Sammlungsbestände
  • Mitarbeit bei der inhaltlichen Konzeption und Umsetzung des 2-Jahresthemas „Aufführungsräume der Musik“ des SIM
  • Pflege von Netzwerken

Ihr Profil

  • abgeschlossenes künstlerisch-technisch-wissenschaftliches Hochschulstudium der Musik oder vergleichbar [z.B. Dipl.-Tonmeister, Klangregie (M.Mus) und Music Acoustics (M.Sc)]
  • sehr gute abgeschlossene Promotion in Musikwissenschaft
  • ausgewiesene Kenntnisse in den Forschungsschwerpunkten des SIM

Erwünscht

  • mehrjährige Berufserfahrung in einer sammlungsbezogenen Forschungseinrichtung
  • Erfahrung im Vermittlungsbereich der Musik
  • Erfahrung in der Instrumentalspielpraxis
  • Kommunikationsstärke und Freude am Arbeiten im Team

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in der größten Kultureinrichtung Deutschlands und einer der bedeutendsten weltweit
  • einen sicheren Arbeitsplatz bei einer Bundesbehörde im öffentlichen Dienst
  • vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben mit großen Gestaltungsspielräumen
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten, sofern die Tätigkeiten geeignet sind
  • Kindernotbetreuung
  • Jobticket mit monatlich 40 € Arbeitgeberbeteiligung
  • Zuschuss von jährlich 100 € zu Angeboten der Gesundheitsförderung
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir fördern und begrüßen

  • aktiv eine Kultur der Wertschätzung
  • Chancengerechtigkeit und Vielfalt
  • Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, sexueller Identität
  • Bewerbungen von Black, Indigenous and People of Color sowie Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte
  • Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte, die bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden

Ihre Bewerbung enthält

  • Angabe der Kennziffer: SIM-106-2022
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Prüfungszeugnisse bzw. Urkunden
  • bisherige Arbeitszeugnisse

Senden Sie Ihre Bewerbung an

bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de
als PDF-Datei mit max. 7 MB

oder:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Personalabteilung, Sachgebiet I2d
Von-der-Heydt-Str. 16-18
10785 Berlin

Fragen zum Aufgabengebiet

Frau Dr. Rebecca Wolf, +49 30 25481 101

Fragen zum Bewerbungsverfahren

Frau Kerstin Prietz, +49 30 266 411740

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

zur Übersicht

Cookie-Hinweis

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.