Bibliothekar:in (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 20.09.2022

Im Staatlichen Institut für Musikforschung ist eine Stelle als Bibliothekar:in (m/w/d) zu besetzen.

Bewerbungsfrist: bis 04.10.2022
Vertragsbeginn: nächstmöglich
Befristung: unbefristet
Wochenstunden: 39 h / Teilzeit möglich
Vergütung: EG 9bTVöD Bund
Arbeitsort: Tiergartenstraße 1, 10785 Berlin (am Kulturforum)

Das Staatliche Institut für Musikforschung ist eine von fünf Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Musikwissenschaft in Deutschland. Schwerpunkte sind die Interpretationsforschung, die Instrumentenkunde, die Musik der Wiener Schule, das historische Konzertleben und die audiovisuelle Wahrnehmung von Musik.

Ihre Aufgaben

  • Übernehmen des Benutzer:innenservices im Lesesaal der Bibliothek, einschließlich Bearbeiten des Fernleihverkehrs
  • Katalogisieren für den OPAC, die institutseigene „Bibliographie des Musikschrifttums“ (BMS) und die Zeitschriftendatenbank (ZDB)
  • Erwerben neuer Medien
  • Mitarbeit beim Digitalisieren
  • Metadatenmanagement und -pflege

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium zum/zur Diplom-Bibliothekar:in (FH) bzw. Bachelor in einem bibliotheks- oder informationswissenschaftlichen Studiengang mit mindestens der Abschlussnote „Gut“ oder auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Fähigkeiten und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse eines Bibliotheksmanagementsystems und bibliothekarischer Regelwerke (RDA, RAK-WB, GND)
  • vertieftes Fachwissen auf dem Gebiet der bibliothekarischen Metadaten und des informationstechnologischen Datenmanagements
  • sehr gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse
  • körperliche Belastbarkeit sowie uneingeschränkte körperliche Beweglichkeit für das Ausheben und Reponieren von Medien (Bücher, Archivboxen etc.) von und in Regalböden unterschiedlicher Höhe

Erwünscht

  • Bereitschaft zur Teilnahme an den Schulungen zur Formal- und Sacherschließung des gemeinsamen Verbundkataloges K10plus
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Affinität zu den Themen Musik und Geschichte
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Bibliothekssystem PICA (CBS, LBS und ACQ)
  • Kenntnisse des Regelwerks für die Verzeichnung von Nachlässen (RNA)

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in der größten Kultureinrichtung Deutschlands und einer der bedeutendsten weltweit
  • einen sicheren Arbeitsplatz bei einer Bundesbehörde im öffentlichen Dienst
  • vielseitige Aufgaben mit großen Gestaltungsspielräumen
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, attraktive Teilzeitmodelle und Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten
  • Jobticket mit monatlich 40€ Arbeitgeberbeteiligung
  • Zuschuss von jährlich 100€ zu Angeboten der Gesundheitsförderung
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir fördern und begrüßen

  • aktiv eine Kultur der Wertschätzung
  • Chancengerechtigkeit und Vielfalt
  • Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, sexueller Identität
  • Bewerbungen von Black, Indigenous and People of Color sowie Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte
  • Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte, die bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden

Ihre Bewerbung enthält

  • Angabe der Kennziffer: SIM-3-2022
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Prüfungszeugnisse bzw. Urkunden
  • Arbeitszeugnisse

Senden Sie Ihre Bewerbung an

bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de
als PDF-Datei mit max. 7 MB

oder:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Personalabteilung, Sachgebiet I2d
Von-der-Heydt-Str. 16-18
10785 Berlin

Fragen zum Aufgabengebiet

Carsten Schmidt, +49 30 2548 1140

Fragen zum Bewerbungsverfahren

Kerstin Prietz,+49 30 266 41 1740

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.