Klang. Kunst. Konstruktion

Orgeln im Berliner Musikinstrumenten-Museum

7. Mai bis 24. Oktober 2021

Kaum ein Instrument zeichnet sich durch eine solche Gattungsvielfalt aus wie die Orgel. In den unterschiedlichsten Erscheinungsformen ist sie seit Jahrhunderten Bestandteil kulturellen und musikalischen Lebens. Um die bautechnische, klangliche und musikalische Mannigfaltigkeit der Orgel im Kontext kultur- und musikhistorischer Entwicklungen erfahrbar zu machen, präsentiert das Berliner Musikinstrumenten-Museum in der Ausstellung „Klang. Kunst. Konstruktion” rund 50 Instrumente, Modelle und Grafiken aus seinem facettenreichen Bestand.

Zeichnung eines Orgelpositivs aus dem frühen 16. Jahrhundert

Workshops, Führungen und weitere Formate für Kinder, Schüler und Jugendliche im Rahmen der MIM-Kids-Reihe, wissenschaftliche Kurzvorträge sowie die Digitalen Plattformen (Homepage und Digitaler Museumsguide) sind Teil eines umfangreichen Angebots im Rahmen der kulturellen Bildung am Musikinstrumenten- Museum. Zudem werden namhafte Interpreten ausgewählte Orgeln der Sammlung in Konzerten vorstellen.

Die Ausstellung gliedert sich in fünf Bereiche: Die Kleinformen führen mit Portativ, Regal und Positiv in Orgelbau und Musizierpraxis des Mittelalters und der Frühen Neuzeit bis ins 19. Jahrhundert ein. Das Harmonium erzählt die Geschichte eines Instruments, das zu Beginn des 19. Jahrhunderts „das Licht der Welt” erblickte und bald als Orgel mit expressiven klanglichen Möglichkeiten für zuhause und im Ensemble zum Einsatz kam. Die technischen Errungenschaften dieser Zeit fließen schließlich im 20. Jahrhundert in die Konzeption elektrischer und elektronischer Orgeln ein, die der musikalischen Unterhaltung neue Wege weisen. Eine Auswahl an Drehorgeln bietet die Möglichkeit, sich mit dem Thema mechanische Musikinstrumente zu befassen, das gerade auch für die Berliner Stadtgeschichte von Bedeutung ist. Und natürlich dürfen Kirchen- und Kinoorgel in der Ausstellung nicht fehlen – ihnen ist der Bereich der Großformen gewidmet.

Weiterführende Links

Aktuelles

  • Orgel-Guides

    25.06.2021 - Sprechen Sie uns an! Ab 2. Juli an allen Freitagen und Samstagen in der Ausstellung KLANG. KUNST. KONSTRUKTION.

Ausstellungseröffnung

Freitag, 7. Mai 2021
18 Uhr mit Anna Vavilkina an der Mighty Wurlitzer

Mighty Wurlitzer-Theaterorgel

Jeden Samstag um 12 Uhr und jeden Sonntag um 15 Uhr erklingt die Mighty Wurlitzer-Theaterorgel. Es spielen Anna Vavilkina und Jörg Joachim Riehle.

Eintritt frei

Presseservice

Veranstaltungen

Tickets

Museumskasse

+49 30 254 81 178

E-Mail

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.