###

Che Bandoneón!

Für Photos in höherer Auflösung kontaktieren Sie bitte unsere Pressestelle.

Die honorarfreie Reproduktion ist nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung/Veranstaltung bei Nennung der vollständigen Creditline erlaubt. Bei jeder anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Urheber- und Nutzungsrechts zu klären. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt. Bitte beachten Sie, dass bei digitaler Veröffentlichung alle Fotos die Auflösung von 758 x 512 Pixel und 72 dpi nicht überschreiten dürfen. Die Pressefotos sind 4 Wochen nach Ablauf der Ausstellung/Veranstaltung aus allen Onlinemedien zu löschen. Mit freundlicher Bitte um Zusendung eines Belegexemplars an die Pressestelle des Staatlichen Instituts für Musikforschung.

Fotos: (c) SIMPK / Anne-Katrin Breitenborn





Deutsche Konzertina von Carl Friedrich Uhlig (1840/50)

___________________________________________________________________________




Bandoneon mit automatischer Spielvorrichtung
Leipziger Musikwerke Euphonika (1885)

___________________________________________________________________________



Englische Concertina von Charles W. Wheatstone (1865-75)

___________________________________________________________________________





Bandoneon von Ernst Louis Arnold (1926)

___________________________________________________________________________




Bandonion von Hans Quast (1939)