###

MIM-Kids

Electronic Sound Garden

Mit freundlicher Unterstützung von



  
 

MIM Schatzsuche




NEU: MIM Schatzsuche App

Im Museum sind zehn Schatztruhen versteckt, die jeweils Informationen und Materialien zum Anfassen enthalten. Die App führt die Kinder durch das Museum, lässt sie knifflige Aufgaben lösen, Musikbeispiele zu einzelnen Instrumenten anhören und am Ende zu "Meister-Schatzsuchern" werden.

Die App ist zur Anwendung im Museum gedacht, kann aber im Vorfeld des Besuchs heruntergeladen und installiert werden. Mit Kopfhörern ist das Erlebnis am besten!

Altersempfehlung: Die App "MIM Schatzsuche" ist für Kinder im Grundschulalter geeignet.

Start-Anleitung:

1. Damit die Anwendung funktioniert, muss zuerst die   Actionbound-App auf das Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden.

2. Jetzt bitte diesen   QR-Code scannen, um den Bound zu starten.

Geht nicht? Hier findet Ihr die Start-Anleitung als pdf:
Start-Anleitung [PDF, 230 KB]


Wir freuen uns auch über einen Besuch auf   MIM-Kids Facebook.

MiM-Kids Veranstaltungsflyer [PDF, 750 KB]

  MIM-Kids Kontakt

Führungen für Kindergruppen und Schulklassen

Gruppenführungen für Kinder, Jugendliche, Schüler, Studenten und Erwachsene können nach vorheriger Terminabsprache vereinbart werden. Tel.: 030/25481139 oder per   E-Mail

Kosten: Führungen für Kitagruppen, Schulklassen, Gruppen von Auszubildenden und Studierenden: EUR 15,00. Stornierungen, die am Vortag bis spätestens 14 Uhr telefonisch unter +49 (0)30 254 81-139 oder +49 (0)30 254 81-178 eingehen, sind kostenfrei.´Bei einer Stornierung nach vorgenannter Frist oder bei Nichterscheinen zum vereinbarten Termin wird eine Gebühr in Höhe der Führungsgebühr in Rechnung gestellt.

Workshops für Kinder

Regelmäßige Workshops sind über   Kulturprojekte buchbar

Sonderworkshops zur Ausstellung   GOOD VIBRATIONS

Good Vibrations

Eine Geschichte der elektronischen Musikinstrumente
25. März bis 25. Juni 2017

  Workshops und Führungen zur Ausstellung
  Electronic Sound Garden


Buchlas "Electric Music Box"
Foto: Christian Halten