###

Aufgabe

 

Die zentrale wissenschaftliche Aufgabe des Musikinstrumenten-Museums ist die Erforschung des historischen Instrumentariums und der historischen Aufführungspraxis. Drei Musikwissenschaftler, spezialisiert auf dem Gebiet der Instrumentenkunde, untersuchen systematisch den vorhandenen Bestand. Gleichzeitig betreuen sie zusammen mit den   Restauratoren die Konservierungs- und Restaurierungsprojekte und bereiten die Konzerte auf museumseigenen Instrumenten vor.

Ein enges Zusammenwirken historischer und organologischer Ansätze führt zu Einsichten und Forschungsergebnissen, die erheblich über die Vorstellungen der traditionellen Instrumentenkunde hinausgehen. An einigen Forschungsprojekten des Museums beteiligen sich fachübergreifend auch andere Abteilungen des Staatlichen Instituts für Musikforschung.

Die Arbeit der Wissenschaftler findet ihren Niederschlag in   Publikationen, Vorträgen, Workshops und in   Sonderausstellungen. Darüber hinaus sind das Museum und seine Wissenschaftler in verschiedenen internationalen Gremien (z. B.   CIMCIM) aktiv tätig.